Sie sind hier

Alkoholfrei genießen: Gestatten „Appléritif“ - Der neue Bio-Drink vom Neuhollandshof

Wesel-Bislich, 2/2010. Gut Ding braucht Weile. Das weiß auch Bio-Obstbauer Rolf Clostermann vom Neuhollandshof am Niederrhein. Zur BioFach 2007 präsentierte er seine Bio-Apfel Seccos. Mit dem „Appléritif“ gibt’s jetzt Nachwuchs bei den Clostermanns. Ganz ohne kommt der Neu-Ankömmlinge daher: Null Prozent Alkohol, ohne Zuckerzusatz und trotzdem voll im Geschmack. Und das sind die Zutaten: Knackige Demeter Äpfel von der hauseigenen Plantage und natürliches Bio-Rosen-Aroma. Doch was ist das prickelnde Geheimnis des neuen „Appléritif“? Ganz einfach – er wird unter den gleichen Bedingungen hergestellt wie Sekt und Champus und mit 5 Bar Druck abgefüllt. Das Ergebnis ist eine elegante Perlage, die für einen sanften Bitzel auf der Zunge sorgt. Und natürlich schmeckt man auch, dass hier absolut einwandfreie, naturreine Grundprodukte zum Einsatz kommen: Der Apfel, der schon in der Bibel eine verheißungsvolle Rolle spielte und die Königin der Blumen, die Rose.

Den neuen „Appléritif“ gibt es in zwei Geschmacks-Varianten: Apfel pur sowie Apfel & Rose. Denn: Äpfel und Rosen sind nahe Verwandte. Sie gehören beide zur Pflanzenfamilie der Rosengewächse. Und was von Natur aus zusammengehört, das passt auch gut zusammen. Ganz in diesem Sinne hat Bio-Obstbauer Rolf Clostermann jetzt gehandelt und stellt zur BioFach 2010 den neuen „Appléritif“ vor. Eine gelungene Symbiose, ein finessenreicher Gaumenkitzel, ein edler Drink aus 100 Prozent Direktsaft, der dank seiner sanften Perlage auch Menschen mit empfindlichem Magen schmeckt. Eine echte Alternative für alle, die alkoholfrei und mit Stil genießen möchten.

Übrigens: Besucher sind auf der Plantage von Thea und Rolf Clostermann in Wesel am Niederrhein herzlich willkommen. Zur Rosenblüte lohnt ein Besuch ganz besonders. Denn dann blühen zwischen den Apfelbäumen rund 4000 Rosenstöcke.

„Appléritif“ pur: EUR 6,95 (unverbindlicher Richtpreis)
„Appléritif“ Apfel & Rose: EUR 6,95 (unverbindlicher Richtpreis)

Zu beziehen ab Hof unter Tel. 02859 325, über den Biofachhandel oder übers Internet unter www.bio-obst-clostermann.de. Unter der angegebenen Telefon-Nummer gibt’s auch Infos über Besuchs-Termine auf dem Neuhollandshof. Denn einfach reinschneien kann man nur in den Hofladen. Wer sich für eine Führung interessiert, muss sich anmelden.

 

Kommentare

Ich war Sonntag mir meiner Freundin in Schloss Anholt essen und habe als alkoholfreien Apperitiv den Closterman Appleritiv & Rose bekommen. Er hat ausgezeichnet geschmeckt, ich habe gleich eine Flasche mitgenommen und werde in der nächsten Zeit Ihren Hofladen besuchen.
Herzliche Grüsse
Helga Rutzen
Düsseldorf